Start » Leben » Soziales » Pflegeheime
Beste Betreuung für ältere Menschen in Innsbrucks Pflegeheimen

Altenwohnheime und Pflegeheime

Hilfe bei Heimplatz und Kosten

Sie sind ein Bewohner der Stadt Innsbruck?
Sie wollen in ein Altenwohnheim oder Pflegeheim aufgenommen werden?
Dabei helfen Ihnen die Stadt Innsbruck oder das Land Tirol.
Welche Stelle ist für Sie zuständig?
Das hängt von Ihrer Pflegestufe ab:

 

Sie haben Pflegestufe 1 oder 2?

Dann hilft Ihnen das Büro für Sozialplanung und stationäre Pflege der Stadt Innsbruck weiter.
Das Büro für Sozialplanung und stationäre Pflege finden Sie hier:

Außenansicht vom Service-Center der Stadt InnsbruckSozialamt Innsbruck
Büro für Sozialplanung und stationäre Pflege
Ingenieur-Etzel-Straße 5
1. Stock
6020 Innsbruck

Wann hat das Büro für Sozialplanung und stationäre Pflege für Sie geöffnet?

Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Sie können in dieser Zeit nicht kommen?
Dann vereinbaren Sie bitte einen eigenen Termin.
Dazu können Sie in unserem Büro anrufen unter der Telefon·nummer:

0 512 53 60 91 28

 

Sie haben Pflegestufe 3 oder eine höhere Pflegestufe?

Dann hilft Ihnen das Land Tirol mit eigenen Beratern weiter.
Die Kontaktadresse zum Land Tirol finden Sie hier.
Weitere Informationen und Antrags·formulare finden Sie hier.

Wichtig!

Sie können Ihr Leben im Wohnheim oder Pflegeheim nicht selbst bezahlen?
Dann stellen Sie einen Antrag auf Mindest·sicherung.
Diesen Antrag können Sie bei der Stadt Innsbruck stellen.
Alle weiteren Informationen zur Mindest·sicherung finden Sie hier.
Sie können Ihren Antrag auf Mindest·sicherung aber auch über die Heim·verwaltung stellen.

Dieser Inhalt ist in
Leichter Sprache.

 

Zur Seite in Alltagssprache

 

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns unter:

Sozialplanung und stationäre Pflege
Ing.-Etzel-Straße 5
1. Stock
Tel: 0 512 53 60 91 28
E-Mail senden

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08.00-12.00 Uhr
und nach Vereinbarung