Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für ls.innsbruck.gv.at

Durch die Nutzung dieser Webseite und der zahlreichen Unterseiten erklären Sie sich mit der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Verwendung personenbezogener Daten in der beschriebenen Art und Weise und zu den nachstehend benannten Zwecken einverstanden.

Darstellung der Webseite

Die Landeshauptstadt Innsbruck speichert bei jedem Zugriff auf die Webseite ls.innsbruck.gv.at (nachfolgend "Webseite" genannt) folgende Daten: Name der aufgerufenen Webseite, angeforderte Datei, Datum/Uhrzeit, übertragene Datenmenge und die Meldung über erfolgreichen Abruf.

Erhebung und Verarbeitung anonymer Daten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite, das heißt bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufs einer Datei auf diesem Server, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile). Diese Daten sind nicht personenbezogen; wir können also nicht nachvollziehen, welche Nutzerin bzw. welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Wir versuchen auch nicht, diese Informationen zu erheben.

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie mit der Landeshauptstadt Innsbruck per E-Mail und/oder Kontaktformular Kontakt auf, werden Ihre dort eingegebenen personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, nur zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für allfällige Anschlussfragen für zwei Monate gespeichert und anschließend gelöscht. Diese Datenverarbeitung ist somit nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO für die Vertragserfüllung erforderlich.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit gespeicherter Daten sowie auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Nutzende haben ein Recht auf Auskunft über die sie/ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auf Datenübertragbarkeit, auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten sowie auf Einschränkung der oder Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer/seiner personenbezogenen Daten. Nutzende können diese Rechte durch eine E-Mail an datenschutz@innsbruck.gv.at ausüben. Weitere Informationen zum Auskunftsbegehren finden Sie in der Datenschutzerklärung der Landeshauptstadt Innsbruck.
Schließlich haben Nutzende ein Recht auf Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at).

Datensicherheit

Wir treffen alle nach dem Stand der Technik gebotenen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unbefugtem Zugriff und Missbrauch zu schützen.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten, Zweckbindung und Speicherdauer sowie Datenempfangende

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zum Beispiel im Rahmen einer Kontaktaufnahme bekanntgeben bzw. der Cookie-Nutzung zustimmen.

Alle personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten in erster Linie zum Zweck der von Ihnen beauftragten Services und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erhoben, verarbeitet und genutzt.

Ihre Daten werden in personenbezogener Form nur solange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf etwaiger Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, soweit dies in diesen Datenschutzbestimmungen nicht anderweitig festgelegt wird.

Im Rahmen der Betreibung unserer Webseite beauftragen wir Softwaredienstleistende und Agenturen, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet.

Links zu anderen Webseiten

Diese Webseite enthält Links zu anderen Webseiten. Die Landeshauptstadt Innsbruck ist für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt anderer Webseiten nicht verantwortlich.

Änderungen und Anpassungen der Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung des Internet und dessen Dienste und aufgrund des Einsatzes neuer technischer Möglichkeiten wird es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung laufend den Gegebenheiten anzupassen. Änderungen in Bezug auf verwendete Technologien oder Services mit datenschutzrechtlicher Relevanz werden auf dieser Seite rechtzeitig veröffentlicht.

Letzte Änderung der Datenschutzerklärung am 05.06.2018.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns unter:

Büro des Magistratsdirektors - Datenschutzbeauftragte
Maria-Theresien-Straße 18
3. Stock
Tel: 0 512 5360 3334
Fax: 0 512 5360 1753
E-Mail senden

 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr